0
Warenkorb

Imprägniert

Nichts ist so frustrierend wie eine summende Mücke, die Ihren Schlaf stört. Aber der Albtraum fängt erst richtig an, wenn Sie von einem Insekt gestochen oder gebissen werden, das eine Krankheit in sich trägt. Ein Insektenstich kann zum Beispiel Malaria, Denguefieber, Gelbfieber oder das West-Nil-Fieber übertragen. Mit einem imprägnierten Moskitonetz schützen Sie sich vor unliebsamen Gästen und beugen Sie ernsthaften Gesundheitsproblemen vor!


 

IMPRÄGNIERTES MOSKITONETZ BZW. MÜCKENNETZ

Ein nicht imprägniertes Moskitonetz, manchmal auch Mückennetz genannt, über dem Bett zu Hause ist sehr angenehm. Keine Probleme mit nervenden Mücken und juckenden Stichen. Aber wenn Sie verreisen, ist ein imprägniertes Moskitonetz alles andere als Luxus! In einigen Regionen ist es lebenswichtig, sich selbst und die Familie gut mit einem imprägnierten Moskitonetz gegen Mückenstiche zu schützen.


MALARIAGEBIET? UNBEDINGT EIN IMPRÄGNIERTES MOSKITONETZ!

Für zu Hause, in Europa oder in Gegenden ohne Malariarisiko ist ein nicht impägniertes Moskitonetz völlig ausreichend. Aber für Gebiete, in denen Malaria verbreitet ist, empfiehlt Care Plus ein imprägniertes Moskitonetz mitzunehmen. Denken Sie daran, dass das Malariarisiko je nach Jahreszeit unterschiedlich hoch ist. Lüften Sie zunächst den Raum gut durch und hängen Sie dann das imprägnierte Netz auf, auf jeden Fall aber noch vor Sonnenuntergang. Reiben Sie sich zusätzlich mit einem guten Insektenschutzmittel ein. Nicht nur abends, sondern auch tagsüber.

Für einige Reiseziele empfiehlt der öffentliche Gesundheitsdienst Malariatabletten. Wenn Sie sich über einen längeren Zeitraum in den Tropen aufhalten, kann sogar eine Tablettenkur verpflichtend sein. Informieren Sie sich rechtzeitig diesbezüglich.


EIN IMPRÄGNIERTES MOSKITONETZ KANN LEBENSWICHTIG SEIN!

Ein imprägniertes Mosikitonetz verhindert, dass Malariamücken Parasiten in Ihr Blut übertragen können. Dies lebensbedrohlich sein, wenn es sich um die Form der “malaria tropica” handelt. Die Malariamücke gehört zu den Anopheles-Mücken und ist zwischen Sonnenuntergang und Sonnenaufgang aktiv. Man merkt ihren Stich kaum, da die Malariamücke sehr klein ist und kaum Geräusche macht. Es gibt keinen Impfstoff gegen Malaria. Allerdings kann die Krankheit behandelt werden, wenn Sie schnell handeln. Verhindern Sie, dass (Malaria)Mücken in Ihre Nähe kommen und hängen Sie ein imprägniertes Moskitonetz über Ihr Bett!


WIE WIRKT EIN IMPRÄGNIERTES MOSKITONETZ?  

Mücken, die das Denguefieber übertragen können, sind gerade tagsüber aktiv. Daher sollten Sie sich und Ihre Familie nicht nur nachts, sondern auch tagsüber und während der Mittagsruhe vor Mückenstichen schützen. Ein imprägniertes Moskitonetz verhindert, dass Mücken auf dem Netz landen und hindurchstechen. 


WELCHES MOSKITONETZ? 

Möchten Sie das beste und sicherste Moskitonetz kaufen? Alle Care Plus Moskitonetze, Kopfnetze und Bug Sheets haben eine Maschenweite (mesh) gemäβ den Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Im Sortiment von Care Plus finden Sie Netze für sowohl 1 Person als auch für 2 Personen, mit (ein bis vier) oder ohne Aufhängungspunkte. Ein Moskitonetz von Care Plus ist einfach aufzuhängen und wird inklusiv komplettem Befestigungssatz geliefert.