0
Warenkorb

Insektenstiche

Ohne einen guten Insektenschutz ist Ihre Hausapotheke nicht komplett. Sie verreisen? Schützen Sie sich vor Insekten und vor allem vor Zecken. Der Biss einer Zecke kann gefährlich sein! Viele reisebedingte Erkrankungen können durch Insekten wie Mücken hervorgerufen werden. Zum Beispiel kann ein Insektenstich Malaria, Denguefieber und Gelbfieber verursachen. Durch einen Zeckenstich kann man sich die Lyme-Krankheit (Borreliose) zuziehen. Kein schönes Urlaubsandenken! Vermeiden Sie deshalb lästige Stiche und Bisse und somit auch gefährliche Krankheiten und schützen Sie sich und Ihre Familie auch auf Fernreisen optimal vor Insektenstichen und Zeckenbissen.



 


Wird geladen ...

DEET GEGEN MÜCKEN UND ZECKEN

Mit mehr als 25 Jahren Erfahrung auf dem Gebiet Insektenschutz, bietet Care Plus Ihnen effektive Mittel zum Schutz vor Insektenstichen und Zeckenbissen. Benutzen Sie ein mückenabwehrendes Mittel mit dem Wirkstoff DEET, um sich gegen Mücken zu schützen. Schmieren bzw. sprühen Sie die unbedeckte Haut mit einem guten Insektenspray, Gel oder einer Lotion ein, die DEET enthält, wie zum Beispiel die Anti-Insektenlotion DEET 50%. Dieses hochwirksame Mittel schützt Ihre Haut bis zu 10 Stunden vor Mücken und bis zu 5 Stunden vor Zecken.


MÜCKENSCHUTZ OHNE DEET

Sie bevorzugen ein Insektenschutzmittel ohne DEET? Als Alternative zu den insektenabwehrenden Mitteln mit DEET hat Care Plus auch eine natürliche Variante entwickelt. Das Insektenschutzmittel Natural ist ebenfalls ein sehr wirksames Mittel zur Bekämpfung von Stechmücken und Zecken. Dieses Spray ohne DEET enthält natürliche Zitronen-Eukalyptus-Extrakte und bietet bis zu 6 Stunden Schutz.


ANTI-MÜCKENMITTEL WÄHREND SCHWANGERSCHAFT UND STILLEN

Unser Insektenschutzmittel Natural, seit 1994 ohne gemeldete Nebenwirkungen, ist DAS Mittel gegen Mücken in der Schwangerschaft und in der Stillzeit. Verwenden Sie in den ersten drei Monaten der Schwangerschaft auf keinen Fall ein Produkt mit DEET. Danach könnten Sie ein Produkt mit einer niedrigen DEET Konzentration wählen, wie zum Beispiel das Insektenschutzgel Deet 30%.


INSEKTENSCHUTZGITTER UND MOSKITONETZE

Reiben Sie sich mit einem guten Insektenschutzmittel ein. Aber man kann natürlich auch dafür sorgen, dass die Mücken gar nicht erst in Ihre Nähe kommen. Zum Beispiel können Sie unser Bug Sheet als Insektenschutzgitter vor das Fenster spannen. Oder halten Sie die Mücken mit einem Moskitonetz von Ihrem Bett fern. Wenn Sie sich draußen aufhalten, bedecken Sie die Haut so weit wie möglich mit langärmliger Kleidung. Die Care Plus insektenabweisenden Socken verhindern Insektenstiche und Zeckenbisse an den Füßen und Knöcheln.


ERSTE HILFE BEI INSEKTENSTICHEN

Wenn Sie sich nicht ausreichend gegen Insektenstiche schützen, besteht die Gefahr von diesen gestochen oder gebissen zu werden. Mit dem Care Plus Venimex Giftabsauger können Sie das Insektengift direkt nach dem Stich oder Biss aussaugen. Doch von einem Insekt gebissen oder mit Quallen in Kontakt gekommen? Der Click-Away Insektenstichheiler reduziert Juckreiz und Schwellungen innerhalb weniger Minuten. Das Care Plus Insektenbiss-Gel kühlt und beruhigt nicht nur die gereizte Haut nach einem Stich oder Biss, sondern auch nach Kontakt mit einer Qualle oder mit Brennnesseln.